"Grenzen setzen"

 

Hier geht es schlicht darum mit gezieltem Training dem Hund das Wort "Nein" bei zu bringen.

Hier wird somit eine "Grenze" geschaffen und der Hund lernt so ein Abbruchsignal. 


"Leinenführigkeit"

 

Hier geht es um das laufen an der lockeren Leine. Bitte nicht mit dem "Bei Fuß gehen" verwechseln.

Der Hund muss hier nicht stupide nach vorne sehen und direkt am Bein laufen.

Es geht darum dem Hund bei zu bringen, an der lockeren Leine zu laufen und dennoch die Umgebung zu erkunden.


"Einzeltraining"

 

Die Klassische Hilfe für "Problemhunde". Hier wird individuell geschaut, warum Ihr Hund dieses oder jedes macht und wie Sie individuell daran arbeiten können.


"Verhaltensberatung"

 

Dies erfolgt grundsätzlich in allen Angeboten. Nur, wer seinen Hund versteht und auch "lesen" kann, kann auf ihn eingehen und gemeinsam ein Team bilden. 


"Auslastung"

 

Hier arbeite ich hauptsächlich mit geistiger Auslastung. Ball spielen kann jeder, jedoch möchten Sie auch nicht jeden Tag den selben Film schauen. Von Trailing, Tracking, Clicker, Treibball zu einfachen Suchspielen und Tricks. Finden wir etwas, dass beiden Spaß macht.